VRB Logo BLAU1

Familien 

Begleithunde

Ausbildung

VDHV-dunk-blau
Logo-EKN-ohne-II

Angeschlossen dem Verband
Deutscher Hundezuchtvereine e.V.(VDHV e.V.)
und der (EKN e.V.) Sitz Wien AT

 DRK-Kindergarten  “Zwergenburg”Projektgruppe “Hund”am 09.10.2006

Im Zuge der Projektgruppe Hund, besuchte uns der DRK-Kindergarten “Zwergenburg” aus Neuenkirchen. Wir und unsere Hunde waren gut vorbereitet und hoffen wir konnten den Kindern einiges über den Umgang mit Hunden vermitteln.

Liebe Kinder,
damit ihr keine Angst vor Hunden zu haben braucht und ihr euch mit den Hunden gut versteht
Merkt euch bitte folgendes:

1.Seid nett zu dem Hund und behandelt ihn so wie ihr gerne selbst behandelt werden möchtet

DSC07922

ui ui ui
Balu ist ja größer wie wir.

2. Lauft niemals sofort zu einem fremden Hund hin um ihn zu streicheln. Fragt vorher immer den Besitzer!

Tretet ein und Herzlich Willkommen bei uns auf dem Hundeplatz

DSC07924

3. Geht immer langsam (normal) und von vorne auf den Hund zu, sprecht ihn ruhig an und lasst ihn zuerst an euch und eurer Hand schnüffeln. Wenn er Lust auf Streicheleinheiten hat und der Besitzer es erlaubt, könnt ihr ihn jetzt streicheln

DSC02337

4. Kommt der Hund auf euch zu, so bleibt ruhig stehen, habt keine Angst und behaltet Eure Hände unten, damit der Hund die Möglichkeit hat Euch eventuell abzuschnüffeln. Wenn ihr Eure Hände hoch nehmt, kann das eine Bedrohung für den Hund sein , oder aber er will wissen was ihr in euren Händen "versteckt" und springt an euch hoch.

So ist es richtig

DSC07929

5. Ein Hund liebt es nicht, wenn ihr ihm direkt in die Augen starrt!

DSC07931

Darf ich Bennie streicheln??????

Ja, das darfst du.

6. Paßt auf wo ihr steht. Einem Hund bereitet es Schmerzen, wenn ihr ihn tretet, an Schwanz und/oder Ohren zieht oder etwas daran fest bindest!

Fein macht ihr Beiden das.

DSC07933

7. Wenn der Hund beim Fressen ist, dürft ihr ihn nicht stören oder ihm gar das Futter wegnehmen! Ihr mögt es sicher auch nicht, wenn Euch jemand Euer Eis wegnimmt!

DSC07934

Na, Cochise kommst du mit mir mit?

8. Einen eingesperrten oder angebunden Hund lässt man besser in Ruhe. Wenn ihr ihn ärgert, vergisst er Euch das nicht und vielleicht kommt er Euch eines Tages frei entgegen!!!

Dieses Bild haben uns die Kinder vom Kindergarten gebastelt.
Ist es nicht toll geworden?????
Wir haben uns riesig darüber gefreut und sagen noch einmal DANKE

DSC07936

9. Wenn ihr mit einem Hund spielt, achtet  darauf, dass ein Erwachsener in der Nähe ist.

10. Beim Spiel mit Stöcken, Ball usw. müsst ihr darauf achten, dass euch der Hund mit seinen Zähnen nicht zu nahe kommt.

DSC07948

Komm Süße, ich nehm dich mit auf den Platz. Du brauchst wirklich keine Angst zu haben.

11. Raufende, kämpfende Hunde dürft ihr niemals trennen! Geht ausser Reichweite und holt unbedingt Hilfe von Erwachsenen.

Udo erklärt den Kindern wie man sich Hunden gegenüber zu verhalten hat und die Kleinen hören gespannt zu.

DSC07955

12. Ganz Wichtig! Egal ob ihr Angst hast oder nicht, Lauft niemals aber auch wirklich niemals vor einem Hund davon!!!!!!

DSC07956

Freddy hat sich bereit erklärt den Kindern seine Zähne zu zeigen.

Brav hat er sich von Udo ins Maul fassen lassen

Boah, der hat ja ganz schön spitze Zähne

DSC07957

14. Kein Hund ist wie der Andere

13. Ein Hund hat keine Hände, er kann uns nur mit seinen Zähnen festhalten. Wenn er nach Dir greifft, nicht bewegen, still halten, vielleicht möchte er nur nicht, dass Du von ihm weggehst.

DSC07958

Die Kinder schauten alle ganz gespannt zu Freddy hinunter und hörten aufmerksam Udos Worten zu.

15. Unterlasst alles, was der Hund als Drohgebärde auffassen könnte.

Der Reihe nach, darf jeder dem Hund ein Leckerchen geben

DSC07959

16. Lasst Euren Hund in Ruhe auf seinem Schlafplatz, stört ihn nicht! Dies ist sein Rückzugsgebiet!

Wenn ihr all diese Regeln beachtet, werdet ihr kaum einmal mit einem Hund Probleme haben

DSC07962

Dann haben sich die Kinder gegenseitig Gummibärchen zugeworfen und versucht, diese mit dem Mund aufzufangen.

Sie haben festgestellt, dass dies gar nicht so einfach ist und haben die Hunde bewundert, die das viel besser konnten.(Natürlich mit Leckerchen)

DSC07964
DSC07965

Spaß hatten alle

Balu und Tanja demonstrierten mit Erfolg, wie schnell ein Hund ein Leckerchen auffangen kann und meistens landet dieses auch wo es hin soll. Nämlich in dem Mund vom Hund.

DSC07967
DSC07971

Das ist Nancy

Hund und Kinder hatten richtig Spaß zusammen.

DSC0799102
DSC07974

Wer möcht als nächstes mit Balu???

Für das leibliche Wohl unserer kleinen Gäste wurde auch von unseren Heinzelmännchen wieder ganz lieb gesorgt.

Danke ihr Lieben

DSC07982
DSC07985

mmmmh lecker.

Stärkung muss auch sein.

Zum Abschluß gab es für jeden unserer kleinen Gäste noch eine Urkunde

DSC07987
DSC07989

Diese wurde voller Stolz entgegen genommen.

DSC07979

Zum Abschluß noch ein Bild mit den Kindern, den Betreuerinnen  und Hunden. 
Wir haben uns gefreut, dass ihr bei uns zu Besuch ward und wir hoffen, wir konnten euch einiges über den Umgang mit den Hunden vermitteln. Solltet ihr noch Fragen haben, so könnt ihr jederzeit vorbeikommen. Wir beantworten euch diese gern.

Bis zum nächsten Mal ihr Lieben. Es war schön mit euch und hat sehr viel Spaß gemacht.