VRB Logo BLAU1

Familien 

Begleithunde

Ausbildung

VDHV-dunk-blau
Logo-EKN-ohne-II

Angeschlossen dem Verband
Deutscher Hundezuchtvereine e.V.(VDHV e.V.)
und der (EKN e.V.) Sitz Wien AT

Fährten- und BH-Prüfung des VRB e.V.

Am 15.05.2011 war es wieder so weit. Es standen die Prüfungen nach über 12monatiger Fährtenausbildung „F1“ sowie die Prüfungen nach etwa  dreimonatiger BH-Ausbildung (Begleithunde-Ausbildung) an. Ausbilder in beiden Ausbildungsbereichen war unser Ausbildungsobmann Udo Kramm.

Zur Fährten- und Begleithunde-Prüfung waren angemeldet:

Prüflinge]

Fährtenprüfung “F1”
Norbert Altehenger mit Gordy und Wilma Egbers mit Nicky
Julia Kaumanns mit Barcly und Michelle Sperfeld mit Snoopy

Begleithundeprüung
Karin Bosse mit Randy und Kerstin Mentrup mit Paul

Hundefreunde Nord-West-Münsterland e.V aus Metelen
Begleithundeprüfung Leistung in Silber
Pia Balzer mit Baddy und Berthold Jurga mit Bruno

Um 09:00 Uhr traf der Leistungsrichter des VDHV e.V., Carsten Gehrmann, am Fährtengelände ein. Nach einem kleinen Frühstück (welches Steffi Droste und Andrea Stienemann vorbereitet haben) begann gegen 09:45 Uhr die Prüfung. Jeder Prüfungsteilnehmer musste der Reihe nach „seine Fährte“ legen. Den Ort, wo die Fährte zu legen war, bekamen die Prüfungsteilnehmer durch ihren Ausbilder und dem Leistungsrichter zugewiesen. Erst nachdem alle vier Teilnehmer ihre Fährte gelegt hatten und diese jeweils 20 Minuten geruht hatte, wurde der erste Hund zur Fährtenprüfung eingesetzt
.
Es begann Wilma Egbers mit Nicky. Der zweite Hund, welcher zur Prüfung antreten musste, war Barcly mit seiner Hundeführerin Julia Kaumanns. Als dritter trat Michelle Sperfeld mit Snoopy zu Prüfung an, gefolgt von Norbert Altehenger mit Gordy.

Wilma

Michelle

DSC06954 [640x480]

Man konnte ein leichtes Knistern in der Luft spüren, so angespannt waren Mensch und Hund. Da halfen auch keine beruhigenden Worte der Zuschauer an alle Teilnehmer. Die Zuschauer mussten sich übrigens während der gesamten Prüfung sehr distanziert im Hintergrund halten, damit die Hunde nicht abgelenkt wurden.

Nachdem alle vier Prüfungsteilnehmer mit Ihren Hunden die Fährte abgelaufen sind, fiel allen ein Stein vom Herzen und die Anspannung löste sich gewaltig. Jedoch bleibt ein Wehrmutstropfen zurück. Ob die Teilnehmer ihre Prüfung bestanden hatten, wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand. Denn der Leistungsrichter gab keine Ergebnisse bekannt. Diese sollten die Teilnehmer erst am Nachmittag auf dem Hundeplatz erfahren.

Nach getaner Prüfung durften sich die Hunde erst einmal richtig austoben, bevor es geschlossen zum Hundeplatz ging.

Hier begann ab 12:30 Uhr die BH-Prüfung (Begleithunde-Prüfung). Hierzu waren von unserem Verein, dem VRB e.V., die Prüfungsteams Karin Bosse mit Randy und Kerstin Mentrup mit ihrem Hund Paul angemeldet. Auch sie wurden unter den wachsamen Augen des Leistungsrichters Carsten Gehrmann vom VDHV e.V. und unserem Ausbilderobmann Udo Kramm durch die Prüfung begleitet.

Der Prüfungsmarathon begann mit einem Gang durch unser schönes Dorf. Hier mussten die Teilnehmer beweisen, dass sie sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen und in jeder Situation „Herr der Lage“ sind.

Am Hundeplatz wieder angekommen, hatten unsere Prüfungsteilnehmer eine kleine Pause. Dann erst wurden zwei Prüfungsteams vom Hundeverein „Hundefreunde Nord-West-Münsterland e.V.“ Metelen geprüft. Die beiden Prüfungsteams, Pia Balzer mit Baddy und Berthold Jurga mit Bruno, haben Ihre BH-Leistungsprüfung in Silber abgelegt.

Pia

DSC06959 [640x480]

Danach wurde es wieder ernst für unsere Prüfungsteilnehmer Karin Bosse und Kerstin Mentrup.

Erste musste Karin Bosse mit Randy einen vorgegebenen Parcours ablaufen. Einmal wurde der Hund mit Leine und einmal in Freifolge durch den Parcours geführt. Anschließend musste Kerstin Mentrup mit Paul den gleichen Parcours ablaufen. Ebenfalls einmal mit angeleintem Hund und einmal in Freifolge.

Dann hieß es wieder warten, denn auch sie bekamen nicht sofort ihr Prüfungsergebnis mitgeteilt.

Erst nachdem der Leistungsrichter Carsten Gehrmann alle Ergebnisse gesichtet und zusammengerechnet hatte, standen für alle Teilnehmer die Prüfungsergebnisse fest.

Die BH-Leistungsprüfung in Silber hat das Prüfungsteam Pia Balzer mit Baddy vom Hundeverein „Hundefreunde Nord-West-Münsterland e.V.“ mit Erfolg abgeschlossen.

Aus der Fährtenprüfung „F1“ gingen drei Teilnehmer mit Erfolgt heraus. Die BH-Prüfung hat leider kein Teilnehmer mit Erfolg abgeschlossen.

Wir wünschen allen Teilnehmern, die ihr Können bei der nächsten Fährten- und BH-Prüfung unter Beweis stellen, viel Glück und Erfolg.

Carsten 
 
Unser Dank gilt dem Leistungsrichter Carsten Gehrmann vom VDHV e.V., der aus     dem Norden mit einer etwa dreieinhalbstündigen Autofahrt zu uns angereist war.
 
 Herzlichen Dank an Paul Sperfeld und seinem Team, die alles organisiert und            vorbereitet haben. Dem Team gehörten an: Andrea Stienemann, Steffi Droste, Ute   Peeters, Petra Feismann, Julia Kaumanns und Michelle Sperfeld. Sie haben für das   leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt. Ebenso haben Sie die „Gruppe gestellt“       welche für den Teil B der BH-Prüfung erforderlich war.